Kolonoskopija

Kolonoskopiju fuhren beim Krebs des dicken Darms, die Polypen, diwertikulach obligatorisch durch. Fur die Bestatigung der Diagnose und der sorgfaltigeren Forschung kolonoskopiju erganzen irrigoskopijej, bei der in die Hohle des dicken Darms den kontrastreichen Stoff einfuhren, und dann machen rentgenfotografii.

Kolonoskopija hilft den Arzten genau, verschiedene Erkrankungen des Darms zu diagnostizieren, einschlielich die Geschwulste, und, den Zustand des dicken Darms wahrend der Behandlung und nach ihm zu kontrollieren.

Kolonoskopiju fuhren nach den strengen Aussagen durch, da die vorliegende Methode der Forschung von den Patientinnen ziemlich schwer verlegt wird. Oft wird er bei der Verdachtigung auf die onkologische Erkrankung erfullt. Auch konnen Grundung fur seine Durchfuhrung die Verdachtigungen auf das Vorhandensein der Blutungen, der Polypen, der entzundlichen Erscheinungen, geschwur- kolita, der Krankheit Krone, der fremdartigen Korper sein.

Kolonoskopija ist bei kontraindiziert:

  • Die Bauchfellentzundung;
  • Die scharfen infektiosen Erkrankungen;
  • Der schweren Lungen- und herzlichen Mangelhaftigkeit;
  • Die Verstoe der Gerinnbarkeit des Blutes;
  • Schwer ischemitscheskom spalten Sie;
  • Schwer geschwur- spalten Sie.

Wie kolonoskopija durchgefuhrt wird

Meistens fuhren die Forschung ohne Betaubung durch, jedoch ist einigen die lokale Anasthesie (die Salbe) vorgefuhrt. Bei den schweren pathologischen Prozessen im dicken Darm wird die allgemeine Narkose gefordert. Den Kindern bis zu 10 Jahren ist die allgemeine Anasthesie auch vorgefuhrt.

Fur die erfolgreiche Durchfuhrung kolonoskopii soll der Patient mit dem Arzt maximal zusammenarbeiten und, seinen ganzen Hinweisen folgen. Wahrend der Forschung wird der Patient das Unbehagen erproben, jedoch kann der erfahrene Arzt die unangenehmen Empfindungen, und zwar das Gefuhl der starken Uberfullung des Darms und die Verlangen darauf oporoschnenije maximal verringern. Der kranklichen Empfindungen bei der Forschung entsteht gewohnlich nicht, jedoch kann bei der Uberwindung kolonoskopom der Biegungen des Darms der Schmerz doch entstehen.

Die Prozedur wird auf folgende Weise durchgefuhrt. Der Patient nimmt die ganze Kleidung niedriger als Gurtel ab, legt sich auf die Liege auf die linke Seite und zieht die Knie zur Brust fest. Kolonoskop fuhren durch die anale Offnung ein und allmahlich beginnen, es ins Innere des Darms zu schieben. Fur rasprawlenija der Wande des Darms reicht der Arzt die Luft. Wahrend der Forschung des Patienten wenden auf den Rucken um, und spater kippen herum. Wenn es fur die vollere Diagnostik biopsija erforderlich ist, nimmt die Zeit der Forschung auf etwas Minuten zu.

Nach der Durchfuhrung kolonoskopii kann man vom gewohnlichen Leben leben, das heit zu trinken und essen. Es ist notig zu bemerken, dass irgendwelche Zeit beim Patienten das Gefuhl raspiranija des Darms erhalten bleibt. Um diese unangenehmen Empfindungen zu entfernen, kann man etwas Tabletten der aktivierten Kohle austrinken.

Die Vorbereitung zu kolonoskopii

Fur die Verhinderung der unangenehmen Empfindungen zur Zeit und nach der Durchfuhrung kolonoskopii soll sich der Patient zu ihrer Durchfuhrung richtig vorbereiten. Fur etwas Tage ware es bis zu ihrer Durchfuhrung wunschenswert, die Fruchte, bohnen-, das Schwarzbrot, den Quark auszuschlieen. Es ware wunschenswert, mit dem Griebrei, die Bruhe, die gekochte Wurst, das Fleisch, das Ol, den Kase, den Fisch, kislomolotschnyje die Lebensmittel essen.

Ein Tag vor der Durchfuhrung der Forschung erlauben die Arzte es ist nur die flussige Nahrung, sowie der Tag empfehlen, 2 Suppenloffel des Kastorols oder andere Abfuhrmittel, empfohlen vom Arzt zu ubernehmen. Vor dem Traum ist notig es 2 otschistitelnyje die Klistiere zu machen. Die Klistiere wiederholen am Morgen vor der Durchfuhrung kolonoskopii. Wenn der Patient eine Neigung zu den Verschlue hat, ist notig es die Abfuhrmittel die Praparate taglich, und nicht ein Tag vor der Forschung zu ubernehmen.